Es gibt unterschiedliche Arten von Markisen. Eine davon ist die Markise aus Acryl. Was es damit auf sich hat, erklären wir in unserem Blogbeitrag.

Wir brauchen sie um uns vor Regen, Wind, starker Sonneneinstrahlung oder in manchen Fällen vor unwillkommenen Blicken zu schützen. Die Rede ist hier von Markisen. Es gibt diese für unterschiedliche Anwendungsbereiche, in verschiedenen Farben sowie Ausführungen. Je nach Geschmack kann man sich das Modell aussuchen, welches das Eigenheim am idealsten ergänzt. Welche Markise sich nun als qualitativ hochwertig erweist, wird im folgenden näher erläutert. 

Markisen aus Acryl sind besonders widerstandsfähig

Markisen gibt es in den verschiedensten Materialien, jene aus Acryl empfehlen sich allerdings am besten für die Herstellung. Diese schützen nicht nur vor schädlichen Einstrahlungen der Sonne, sondern sind auch äußerst robust. Zudem sind diese einfach zu reinigen, da Acryl eine glatte und somit schmutzabweisende Oberfläche besitzt. 

Anwendungsbereiche der Markisen

Markisen findet man für die verschiedenen Bereiche im Haus. Man kann sich diese je nach Bedarf zulegen und von deren Schutz profitieren. Anwendungsbereiche sind unter anderem:

Unterschiedliche Arten von Markisen

Wie bereits zuvor erwähnt, gibt es verschiedene Anwendungsbereiche von Markisen. Man kann gleichzeitig auch zwischen diversen Arten vn Markisen unterscheiden. Diese kommen vor allem zum Einsatz, wenn z.B. die Sonneneinstrahlung ausschließlich aus einem bestimmten Winkel eintritt. Zu den verschiedenen Arten von Markisen zählen zum Beispiel:

Fallarm-Markisen

Eine Fallarm-Markise können Sie durch das nach vorn ausgestellte Markisentuch erkennen. Eine Fallarm-Markise eignet sich besonders gut für Fenster sowie kleine Balkons.

Senkrecht-Markisen

Die Senkrecht-Markise ist auch bekannt unter dem Namen Vertikalmarkise, Fenstermarkise oder Fallmarkise. Oft kann bei Senkrecht-Markisen der Blick ins Freie weiterhin genossen werden. Dazu ist natürlich eine richtige Auswahl des Stoffs von enormer Bedeutung.

Markisen aus Acryl kaufen Köln.
Eine Senkrechtmarkise des Modells “Micro 4000Z” von Aylux.

Wie man sich auch entscheidet, man findet eine große Auswahl an qualitativen Markisen, die das eigene Haus vor unangenehmen Einflüssen ausgezeichnet abschirmt. 

Wie kann man eine Markise pflegen?

Doch wie schwer oder leicht ist es, eine Markise zu pflegen? Tatsächlich ist die Pflege einer Markise einfacher, als viele vermuten. Denn Flecken oder Verfärbungen auf einer Markisen können ganz einfach mit einem gewöhnlichen Putztuch gereinigt werden.Nutzen Sie dazu auch lauwarmes Wasser mit verdünnter Seifenlauge. Dabei sollte das Reinigungsmittel möglichst keine chemischen Substanzen enthalten. 

Weitere Tipps für die Markisenpflege erhalten Sie in unserem Blogbeitrag zum Thema.