Eine Terrassenüberdachung als Alternative zum Wintergarten kann das Erscheinungsbild eines Hauses sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich bereichern, wenn sie so gestaltet ist, dass sie mit dem Stil des Hauses harmoniert.

Mit einer Terrassenüberdachung eine angenehme Wirkung verleihen: Es muss kein Schloss oder Herrenhaus sein, um einem Haus mit einer modernen Terrassenüberdachung eine angenehme Wirkung zu verleihen. Moderne gerade Linien können sich leicht an den Umriss des Hauses anpassen. Daher dient eine Terrassenüberdachung gut als Alternative zum Wintergarten. Dies ist allein schon aus kostentechnischer Sicht der Fall. Nach der Anbringung der Überdachung wird es so aussehen, als wäre sie schon immer ein Teil des Hauses gewesen.

Es gibt Hausbesitzer, die mit einer Terassenüberdachung als Alternative zum Wintergarten eine kostengünstige Möglichkeit finden. Genau wie mit einem Wintergarten können auch hierbei kreative Lösungen realisiert werden. Ein Entwurf mit einer Giebelfront kann der gesamten Struktur Charakter verleihen. Sie bietet außerdem viel Platz für die ganze Familie.

Der Bau einer langen Einheit auf der Rückseite eines Hauses kann einen natürlichen Glanzes schaffen. Dank fortschrittlicher Technologie ist es zwar möglich, komfortabel zu bleiben, ohne Jalousien und Klimaanlagen zur Klimakontrolle einsetzen zu müssen. Doch auch diese Möglichkeiten bestehen. So können beispielsweise Aufglas– oder Unterglasmarkisen, die leicht mit einer Fernbedienung bedienbar sind, für eine besonders komfortable Stimmung auf der Terrasse sorgen.

Die Pflanzengestaltung klappt bei einer Terrassenüberdachung genauso gut. Zudem ergeben sich unzählige Möglichkeiten für die Gestaltung der Terrasse.

Terrassenüberdachung als Alternative zum Wintergarten.
Ein Blick ins Grüne beim Kaffee unter der Terrassenüberdachung.
Foto: shutterstock.com/ Marina Lohrbach

Eine Terrassenüberdachung zum Wohlfühlen

Durch die Mischung von verschiedenen Fronten kann ein wirklich brillantes architektonisches Design kreiert werden. Eine Außenterrasse kann mit einer oder mehreren Sonnenliegen bestuhlt werden. Vielleicht will man einen Billardtisch aufstellen und mit Freunden Pool spielen, während man den Himmel sowie die Landschaft um sich herum betrachtet.

Farbkombinationen können das Beste aus einem beruhigenden Refugium herausholen. Mit Blau-, Grün- oder Goldtönen, die die ultimative Wärmekontrolle durch mikrodünne Polyester-Sonnenschutzvorrichtungen bieten, während gleichzeitig ein robustes und haltbares Dach erhalten bleibt.

Die Sonnenstrahlen werden weder jemanden daran hindern, seine Zeit in dem spektakulären Raum zu verbringen, noch wird der Raum im Sommer durch die aufgestaute Hitze unbenutzbar gemacht. In Verbindung mit Glas entsteht ein neues Niveau an Komfort und Energieeinsparungen.

Als Alternative zum Wintergarten

Es gilt zu entscheiden, ob man die „alte Welt“-Frische eines Wintergartens oder den modernen Anblick einer Terrassenüberdachung bevorzugt. Bei beiden Lösungen wird die Funktion der Terrasse nicht eingeschränkt. Im Gegenteil: der neue Stile, welcher dem Haus ein neues Aussehen verleiht, wird meist zum Hingucker und zum Gesprächsstoff.

Unabhängig von der Größe oder Form der Terrassenüberdachung als Alternative zum Wintergarten, aufgrund einer großen Auswahl an Preisoptionen, ist jedem Budget entsprechend eine geeignete Lösung zu finden.