Lamellendächer bieten viele Vorteile. Beispielsweise als Überdachung von Terrassen, Gärten sowie Pools.

Die Lösung schlechthin, um eine Terrasse zu überdachen, damit man auf dem eigenen Anwesen die Sonne und die Natur in vollen Zügen genießen kann, ist ein
Lamellendach. Diese flexible Terrassenüberdachung wird auch Lamellen-Pergola oder Lamellenpavillon genannt. Moderne Ausführungen dieser innovativen und langlebigen
Überdachungslösung können sich permanent dem Sonnenstand anpassen, um so für eine ganztägige Beschattung zu sorgen.

Baut man einen solchen flexiblen Allrounder an ein Haus an, entsteht durch solche Lamellendächer zusätzlicher Raum, der die Wohnfläche eines Hauses auf clevere Art
erweitert. Zudem schaffen Lamellendächer ein besseres Raumklima, sorgen für mehr Komfort und geben jedem Haus eine individuelle Note.
Ein Lamellendach besteht aus senkrecht oder schräg stehenden Elementen, den sogenannten Lamellen. In Reihen montiert spenden sie Schatten, ohne dass die
Dachfläche komplett geschlossen ist. Mit Lamellendächern die DIN EN 1090 konform sind ist man auf der sicheren Seite.
Die Lamellen können aus verschiedenen Materialien bestehen und können perfekt an individuelle Wünsche angepasst werden. Glaslamellen beispielsweise sind klar sichtig,
nach Bedarf halb transparent oder auch in getrübter Milchglasausführung erhältlich. Ist das Dach aus Lamellen geschlossen, ist es absolut wasserdicht und lässt sich per
Funkfernsteuerung ganz bequem und einfach bedienen.

Die Vorteile eines Lamellendachs

Der offensichtlichste Vorteil von einem Lamellendach ist der effektive Schutz gegen starke Sonneneinstrahlung oder Regen sowie seine minimalistische Ausstrahlung.
Denjenigen, die jede Minute von einem schönen sonnigen Tag in vollen Zügen genießen möchten, gibt es den Blick auf dem Himmel frei. Es kann sowohl frei stehend,
als auch an einer Fassade montiert werden. Ein Lamellendach passt zu nahezu jedem Wohnstil. Kippbare Lamellen können wie
eine Pergola-Markise mit einer Fernbedienung gesteuert werden. Glas- oder Aluminiumlamellen lassen sich stufenlos drehen, verschieben und aufstellen. Die
einzelnen Elemente können so eingestellt werden, dass man die Sonneneinstrahlung ganz individuell passend zu den eigenen Bedürfnissen regulieren kann.
Bei geöffneten Lamellen wird die Sonne und herrliches Wetter auf diese Weise zu einem außergewöhnlichen Genuss. Im Winter hält ein Lamellendach auch Schnee
Stand. Dadurch bietet sich das ganze Jahr über die Möglichkeit, seinen Garten voll auszunutzen oder beispielsweise auch einen Pool zu überdachen.

Lamellendächer: modern, vielseitig, ästethisch

Durch vielfältige Ausstattungsmerkmale ermöglicht ein entsprechendes Lamellendach den Aufenthalt auf der Terrasse auch während der kühleren Tage. Sonnen- und
Regenschutz vereinend schafft das Lamellendach ein mediterranes Flair und sorgt für einen angenehmen Aufenthalt im Freien.
Ein schickes Lamellendach macht die Nutzung einer Terrassen vollkommen flexibel und ist daher praktisch die perfekte Lösung, um unabhängig von den Wetterbedingungen
jede Jahreszeit genießen zu können. Die Beschattung sorgt auf einem Balkon oder auf einem Außensitz außerdem für ein fantastisches Klima.